Fakultät für Maschinenbau » Institut für Thermo- und Fluiddynamik » Lehrstuhl für Hydraulische Strömungsmaschinen

 

Herzlich Willkommen auf der Homepage des HSM! 


automatische Worttrennung mit hyphens

Forschungsprofil und Leitbild des Lehrstuhls


Im Januar 2012 wurde der Lehrstuhl für Hydraulische Strömungsmaschinen im Zuge der Einrichtung des Bochumer Kompetenzzentrums Hydraulische Strömungsmaschinen und der Berufung von Prof. Romuald Skoda ins Leben gerufen. Das Forschungsprofil des HSM ist gekennzeichnet durch die Virtualisierung der Maschinen- und Komponentenentwicklung, insbesondere die numerische Simulation von Ein- und Mehrphasenströmungen in Fluidenergiemaschinen. Das Profil wird durch die dem Lehrstuhl zugeordnete Juniorprofessur für Experimentelle Strömungsmechanik, Prof. Jeanette Hussong, ergänzt. Unseren Forschungsauftrag sehen wir darin, die Brücke von der grundlagen- und methodenorientierten zu der maschinen- und anwendungsorientierten Forschung zu schlagen. Die Finanzierung erfolgt aus Fördermitteln für die Grundlagenforschung (z.B. DFG) über die vorwettbewerbliche industrielle Gemeinschaftsforschung bis hin zur Industriefinanzierung. Die Forschungsschwerpunkte sind:

Im Mittelpunkt steht dabei - neben dem Einsatz fertiger numerischer und experimenteller Methoden zur Beantwortung strömungsmechanischer Forschungsfragen und Weiterentwicklung der Maschinenkomponenten - die auf spezifische Anforderungen maßgeschneiderte Entwicklung von CFD-Methoden und optischen strömungsmesstechnischen Verfahren. Die Untersuchungen werden auch in Zusammenarbeit mit anderen Forschungsdisziplinen im Bochumer Kompetenzzentrum für Hydraulische Strömungsmaschinen durchgeführt.


Lehre


Im Zentrum des Lehrangebotes steht die Strömungsmechanik: der Lehrstuhl ist für die strömungsmechanische Grundausbildung des Bachelorstudiums im Maschinenbau und SEPM verantwortlich und bietet darüber hinaus im Masterstudium ein umfangreiches weiterführendes strömungsmechanisches Lehrportfolio an. Dieses Lehrangebot wird durch den seit 2014 angebotenen Master-Studienschwerpunkt „Strömungsmaschinen“ zusammen mit dem Lehrstuhl für Thermische Turbomaschinen um maschinenorientierte Aspekte ergänzt. Die Lehrveranstaltungen werden den Studierenden in Form von Vorlesungen, vertiefenden Übungen, Seminaren und Fachlaboren sowie fachwissenschaftlichen Arbeiten (Semester- bzw. Projekt-, Bachelor- und Masterarbeiten) angeboten. Die Auswahl der Themen der fachwissenschaftlichen Arbeiten erfolgt in Anlehnung an die laufenden Forschungsvorhaben des Lehrstuhls. Bei Bedarf können maßgeschneiderte Schulungen und Seminare für Industrievertreter angeboten werden.


Kompetenzzentrum Hydraulische Strömungsmaschinen


Der Lehrstuhl für Hydraulische Strömungsmaschinen führt die strömungsmechanische Forschung und Ausbildung rund um die Hydraulische Maschine durch und ist zentraler Bestandteil des interdisziplinären Bochumer Kompetenzzentrums für Hydraulische Strömungsmaschinen.

weitere Informationen