Rechnerausstattung

Cluster
© ICAMS/L. Merl

automatische Worttrennung mit hyphens


Der Lehrstuhl verfügt über zahlreiche 4- und 8-Core Arbeitsplatzworkstations (Windows / Linux) zur Durchführung kleinerer Simulationen und zum Pre- und Postprocessing. Größere Simulationen können auf dem HSM-Rechencluster auf insgesamt 17 Knoten a 16 Cores (Intel Xeon E5-2670, 2,6 GHz, 64 GByte pro Knoten) durchgeführt werden. Das Cluster ist an das ICAMS-Cluster angeschlossen und wird professionell administriert. Darüber hinaus stehen beliebige Rechenkapazitäten auf Großrechnern der RWTH Aachen und Universität Köln zur Verfügung.